Tayler Swift veröffentlicht neues Album "Speak Now" im Oktober

Keine hat in den letzten drei Jahren so abgeräumt wie die mittlerweile 20-jährige Sängerin und Songwriterin: Neben den weltweit über 5 Millionen verkauften Exemplaren ihres Albums Fearless gab es Musikpreise (u.a. 4 Grammys) und sensationelle Rekorde: Jüngste Grammy-Gewinnerin in der Hauptkategorie Bestes Album des Jahres ist dabei nur ein Meilenstein in der Karriere der TAYLOR SWIFT. Am 22. Oktober wird ihr neues Album Speak Now erscheinen, die erste Single Mine gibt es bereits ab August zu hören.

Man darf zweifellos von einem absoluten Herbst-Highlight sprechen, denn die Ankündigung des neuen Albums von Taylor Swift bedeutet auch, dass sich die Sängerin und Songwriterin wieder auf Rekordjagd begibt. Nach Fearless, dem preisgekrönten Album, das 11 Wochen an der Spitze der US-Billboardcharts stand und mit den höchsten Musikauszeichnungen dekoriert wurde, wird Taylor Swift hierzulande am 22. Oktober ihr neues Werk Speak Now veröffentlichen. Im August gibt es mit dem Song Mine bereits einen ersten Vorgeschmack.

Speak Now wurde komplett von Taylor Swift geschrieben und komponiert und zusammen mit Nathan Chapman produziert. „Das Richtige zum richtigen Zeitpunkt zu sagen, ist so wichtig, dass viele von uns zögern und Angst haben, das Falsche zum falschen Zeitpunkt zu sagen. Mittlerweile habe ich aber mehr Angst davor, den Moment vorbeiziehen zu lassen, überhaupt etwas zu sagen“, erklärt Taylor Swift den Ansatz für die neuen Songs auf Speak Now. Das neue Werk zeichnet sich wie auch schon Fearless durch persönliche und authentische Themen aus. „Diese Songs bestehen aus Worten, die ich nicht gesagt habe, als der richtige Moment da war. Sie sind offene Briefe. Jeder von ihnen ist von einer ganz bestimmten Person inspiriert, der ich nun sage, was ich ihr eigentlich persönlich habe sagen wollen.“

Man darf gespannt sein auf das 14 Songs umfassende neue Werk, mit dem Taylor Swift das nächste Kapitel ihrer sensationellen Karriere aufschlagen wird. Die US-Sängerin und Songwriterin hat in den vergangenen drei Jahren alles abgeräumt, was es an Musikpreisen zu gewinnen gab und darüber hinaus einige Rekorde aufgestellt: Jüngste Grammy-Gewinnerin der Hauptkategorie Album des Jahres, jüngste Gewinnerin des Country Music Awards in der Kategorie Entertainer of the Year in der 43-jährigen Geschichte der CMAs, #1 der US-Album-Bestenlisten 2008 und 2009 in allen Genres, insgesamt über 13 Millionen verkaufte Einheiten ihrer Alben und Singles, über 7.4 Millionen Facebook-Freunde, über 273.8 Millionen Music Plays auf MySpace, ihr Album Fearless ist das am längsten in den Billboard Charts platzierte Album des letzten Jahrzehnts und Taylor Swift damit auch eine der erfolgreichsten Künstlerinnen der Dekade. (Universal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Taylor Swift – neue Single MINE direkt auf Platz 1

Nachdem sie mit ihrem letzten Album Fearless die Charts rund um den Globus und 11 Wochen die Spitze der US-Billboardcharts erobert hatte – hinzu kamen u.a. vier Grammy Awards – meldet sich TAYLOR SWIFT im Herbst mit ihrem neuen Album…

Unheilig schreibt Pop-Geschichte

Unheilig schreibt Pop-Geschichte! 22 Jahre hat es gedauert, jetzt haben die Deutschen Albumcharts einen neuen Rekordhalter auf dem Thron. Seit dieser Woche ist Unheilig mit dem aktuellen Album „Grosse Freiheit“ mit insgesamt 15 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts…

Katy Perry präsentiert erstes eigenes Parfum

Bisher hat Katy Perry vor allem mit ihrem ausgefeilten, zugleich verspielten Musikstil und manchmal gewagten Songtexten von sich Reden gemacht. Mit der Markteinführung ihres ersten Parfums “Purr by Katy Perry” wagt sie nun den logischen Schritt in die Beautybranche. Perry…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Tom Jones brilliert mit "Praise & Blame"

Tom Jones meldet sich mit einem überraschenden Werk zurück und präsentiert mit seinem neuen Album „Praise & Blame“ eine brillante Mischung aus Blues, Gospel und Country. In Großbritannien steht er mit seinem neuen Meisterwerk auf Platz 1 in den Album-Trendcharts…

Weitere Beiträge zum Thema: