10. April 2010, Aktuelles, Rap & Hip-Hop

Deutschlandtermine von Cypress Hill 2010

Nach über fünf Jahren melden sich die Rap-Pioniere Cypress Hill Mitte April mit ihrem neuen Album Rise Up zurück. Die Sound- und Stil-Innovatoren, deren internationaler Erfolg auf kompromissloser Einzigartigkeit beruht, haben nichts verlernt. Auch ihre achte Studio- Scheibe überzeugt mit ungewöhnlichen Produktionen, klanglichen Eigenarten, stilistischen Experimenten und einem Reimfluss, der sich mit keinem anderen HipHop-Act vergleichen lässt. Zu den prominenten Gästen im Studio gehörten Legenden wie Rage Against The Machine-Gitarrist Tom Morello und die Rock-Ikone Slash.

Bereits mit ihrem 1991 veröffentlichten Debütalbum waren Cypress Hill auf dem Weg zum Superstarstatus: Zweifach Platin in den USA sowie eine Top 100-Plazierung für sagenhafte 89 Wochen legten den Grundstein für den bald 200 Jahre anhaltenden Erfolg. Bis heute haben Cypress Hill weltweit mehr als 18 Millionen Tonträger absetzen können, und das obwohl sie zunehmend auf Experimente bauten: Sie tauschten sich mit Rockbands wie Pearl Jam oder Sonic Youth kreativ aus, sie arbeiteten mit TripHop-Pionieren wie Tricky oder veröffentlichten ein ganzes Album auf Spanisch.

Ihre musikalische Vielseitigkeit leben die Jungs am liebsten auf großen Bühnen aus: Anfang Juni kommen Cypress Hill nun nach Deutschland, um bei Rock am Ring und Rock im Park aufzutreten. Im Zuge Ihrer Stippvisite gibt das Quartett am 7. Juni ein weiteres Konzert in Berlin.

Deutschlandtermine Cypress Hill:
03.– 06.06. Rock im Park – Nürnberg/Zeppelinfeld
03.– 06.06. Rock am Ring – Nürburgring/Eifel
07.06. Berlin – C-Halle
(Emi)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Taylor Swift – neue Single MINE direkt auf Platz 1

Nachdem sie mit ihrem letzten Album Fearless die Charts rund um den Globus und 11 Wochen die Spitze der US-Billboardcharts erobert hatte – hinzu kamen u.a. vier Grammy Awards – meldet sich TAYLOR SWIFT im Herbst mit ihrem neuen Album…

Unheilig schreibt Pop-Geschichte

Unheilig schreibt Pop-Geschichte! 22 Jahre hat es gedauert, jetzt haben die Deutschen Albumcharts einen neuen Rekordhalter auf dem Thron. Seit dieser Woche ist Unheilig mit dem aktuellen Album „Grosse Freiheit“ mit insgesamt 15 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts…

Katy Perry präsentiert erstes eigenes Parfum

Bisher hat Katy Perry vor allem mit ihrem ausgefeilten, zugleich verspielten Musikstil und manchmal gewagten Songtexten von sich Reden gemacht. Mit der Markteinführung ihres ersten Parfums “Purr by Katy Perry” wagt sie nun den logischen Schritt in die Beautybranche. Perry…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Tom Jones brilliert mit "Praise & Blame"

Tom Jones meldet sich mit einem überraschenden Werk zurück und präsentiert mit seinem neuen Album „Praise & Blame“ eine brillante Mischung aus Blues, Gospel und Country. In Großbritannien steht er mit seinem neuen Meisterwerk auf Platz 1 in den Album-Trendcharts…

Weitere Beiträge zum Thema: