28. Januar 2010, Rap & Hip-Hop, Rock

Cypress Hill: neues Studioalbum nach sechs Jahren

Die legendäre HipHop/Rock Band CYPRESS HILL haben einen exklusiven, weltweiten Deal mit Priority/EMI unterschrieben und bereiten sich nun auf den Release ihres nach sechs Jahren ersten Studioalbums mit dem Titel „RISE UP“ vor, der für den 6. April geplant ist. Cypress Hill ist das erste Signing von Snoop Dogg, dem Creative Director des Priority Records Labels.

„Meine Funktion als Creative Chairman bei Priority Records hat es mir ermöglicht eines der bedeutendsten HipHop-Labels der Westküste wiederzubeleben“, erklärt Snoop. „Daher bin ich überglücklich, mein erstes Signing mit Cypress Hill bekannt zu geben. Cypress Hill ist unumstritten eine der bedeutendsten HipHop-Bands in der Musikgeschichte; sie sind nicht nur unglaublich talentiert und die ersten lateinamerikanischen Hip Hopper, die es zu einer Platinauszeichnung gebracht haben, sie kommen zudem noch von der Westküste – dieser Vertrag besiegelt somit die perfekte Bilderbuchehe.“

„Wir freuen uns sehr, nun Teil der Priority-Records-Familie zu sein“, sagt B-Real. „Dieses Label hat eine bewegte Geschichte und zusammen mit Snoop werden wir unseren Beitrag zu seinem Vermächtnis leisten.“

Cypress Hill traten letzte Woche gemeinsam mit Snoop in der TBS Late Night Show “Lopez Tonight” auf. Snoop machte den Anfang mit seiner aktuellen Singleauskopplung „I Wanna Rock“ seines neuen Albums „Malice in Wonderland“. Danach übernahmen Cypress Hill die Bühne mit einer Interpretation ihres elektrisierenden Nummer-Eins-Hits „Insane In The Brain“.

RISE UP’s erste Singleauskopplung ist ihr brandheißer Titel-Track zusammen mit Tom Morello (Rage Against The Machine/Street Sweeper Social Club), der gleichzeitig Co-Writer und Co-Produzent des Songs ist. Der berühmte Gitarrist erscheint zusätzlich in einem zweiten Track mit dem Titel “Shut ´Em Down“.

„Es war großartig, mit meinen alten Freunden Cypress Hill an diesen zwei Mega-Rock-Tracks zu arbeiten“, freut sich Morello. „Cypress haben ein gewaltiges Comeback hingelegt.“

RISE UP, der Nachfolger des Albums “Till Death Do Us Part” von 2004, wurde im Laufe der vergangenen drei Jahre in B-Reals Studio The Temple in Los Angeles aufgenommen. “Die Platte zu produzieren hat richtig Spaß gemacht”, erklärt Sen Dog. “ Es war genauso wie bei unserem ersten Album. Wir nahmen ohne musikalische Einschränkungen auf, was immer uns gefiel. Außerdem war es eine Wahnsinns-Erfahrung mit einem meiner absoluten Lieblingsgitarristen, nämlich Tom Morello, zu arbeiten. Ich habe immer gewusst, dass wir gemeinsam verdammt coole Musik machen würden.“

“Nach der letzten Platte nahmen wir alle eine kleine Auszeit um eigene Projekte zu verfolgen“, fügt B-Real hinzu. “Sowohl Sen Dog als auch ich wollten unsere Solo-Alben rausbringen, an denen wir schon einige Zeit gearbeitet hatten. Und obwohl wir mit anderen Dingen beschäftigt waren, entwickelte jeder von uns nebenbei Ideen für Cypress Hill, um diese dann zwischendurch im Studio aufzunehmen. Es war großartig, im eigenen Tempo und ohne den Druck einer Deadline arbeiten zu können. Wann immer uns ein Schwall von Kreativität überkam, trafen wir uns in meinem Studio und nahmen alles auf. Es war eine fantastische Art zu arbeiten, die meiner Meinung nach unser bestes Album hervorbrachte.“

Cypress Hill (Rapper B-Real und Sen Dog, DJ Muggs und Schlagzeuger Eric Bobo), ist eine der erfolgreichsten und einflussreichsten HipHop/Rock Bands der Musikgeschichte, mit mehr als 18 Millionen weltweit verkauften Platten, einer unglaublichen Anzahl an Chartstürmer-Hits und einer internationalen Fangemeinde, deren Mitgliederzahlen in die Millionen gehen. Sie waren Headliner beim Lollapalooza Festival, wurden vom Rolling Stone Magazine zur besten Rap-Gruppe ernannt, arbeiteten mit Größen wie Pearl Jam und Sonic Youth zusammen und führten die Billboard Top 200 Album Charts auf Platz 1 an. Des Weiteren wurde ihre Musik für eine Fülle von TV Sendungen, Werbungen und Kinofilmen lizenziert. (Emi)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:
Tokio Hotel  räumen in Japan ab

Tokio Hotel: MTV Award in Japan für bestes Rock Video

Erst vergangenes Wochenende hatten Tokio Hotel ihre selbstverordnete Öffentlichkeitspause unterbrochen, um bei der großen MTV Japan Spenden Sendung “Music Aid” aufzutreten. Dabei haben Tokio Hotel gemeinsam mit anderen internationalen und nationalen Stars Spenden für die Erdbeben- und Tsunami-Opfer gesammelt. Nun…

Tourdaten Katzenjammer 2011

Ihre Liveenergie überzeugte auch die New Yorker Musiklegende David Byrne, der das ambitionierte Damenquartett zu einem Auftritt auf dem renommierten Bonnaroo-Festival in Tennessee einlud. KATZENJAMMER AUF TOUR: 02.07.2011 Würzburg, ASTA Sommerfest 03.07.2011 Leverkusen, Free Open Air 13.07.2011 Freiburg, Zeltmusikfestival 14.07.2011…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Sheryl Crow Livetermine Oktober 2010

SHERYL CROW live: 16.10.2010 München, Tonhalle 18.10.2010 Berlin, Astra Kulturhaus 22.10.2010 Hamburg, Grosse Freiheit 36 24.10.2010 Köln, Live Music Hall (Universal)

Sheryl Crow "100 Miles From Memphis"

Mit weit über 30 Millionen verkauften Alben weltweit gehört Sheryl Crow zweifelsohne zu den erfolgreichsten Poprock Künstlerinnen ihrer Generation. Bislang 9 Grammy-Auszeichnungen konnte die Ausnahmekünstlerin für sich verbuchen. Unter anderem in den Kategorien Best New Artist, Record of the Year…

Weitere Beiträge zum Thema: