8. Januar 2010, Aktuelles, Pop

Gold für Aura Dione

Mit ihrer Debütsingle “I Will Love You Monday (365)” eroberte die dänische Sängerin die deutschen Singlecharts im Sturm – sieben Wochen in den Top Ten, davon zwei Wochen auf Platz 1 und aktuell noch immer auf Platz 2. Ihre Single „I Will Love You Monday (365)“ wurde zu einem wahren Radiohit, kaum ein Sender, der ihre Single nicht spielt.

Ein grandioser Start für die Ausnahmekünstlerin Aura Dione, deren Erfolg nun auch noch mit Gold für ihre Single gekrönt wird. Für mehr als 150.000 verkaufte Einheiten wird Aura Dione mit Gold ausgezeichnet, ein großer Erfolg für eine Künstlerin, die bereit ist die Welt im Sturm zu erobern.

Im Februar wird man Aura Dione, die in ihrer Heimat
Dänemark bereits ein Star ist, auf einer kleinen Clubtour
endlich live erleben können.

Die Termine sind:
07.02.10 Köln / Luxor
08.02.10 Berlin / Lido
09.02.10 München / 59:1
11.02.10 Hamburg / Stage Club

Neben der Erfolgssingle wird Aura Dione Songs aus ihrem Debütalbum “Columbine” präsentieren, das hierzulande bereits positive wie schwärmerische Kritiken erhalten hat. Bei diesen Konzerten wird schnell deutlich werden warum sich Aura Dione keinen besseren Künstlernamen hätte aussuchen können, schlicht, weil die 23-jährige Schönheit aus Kopenhagen tatsächlich eine Aura umgibt: lange schwarze Haare, strahlende Augen, eine blendende Figur und mehr Ehrgeiz, als die meisten Männer aushalten könnten.

Aura Dione, die mit Künstlern wie Feist, Gwen Stefani, Shania Twain oder sogar Tracy Chapman verglichen wird, mischt Folk mit Elektronischem, einem Hauch von Country, Pop und Dub; und einer opulenten, manchmal sonderbaren Instrumentierung mit Spielzeug-Klavier, Streichern, Glockenspiel, Flöte, Bläsern und Banjo. (Universal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Taylor Swift – neue Single MINE direkt auf Platz 1

Nachdem sie mit ihrem letzten Album Fearless die Charts rund um den Globus und 11 Wochen die Spitze der US-Billboardcharts erobert hatte – hinzu kamen u.a. vier Grammy Awards – meldet sich TAYLOR SWIFT im Herbst mit ihrem neuen Album…

Unheilig schreibt Pop-Geschichte

Unheilig schreibt Pop-Geschichte! 22 Jahre hat es gedauert, jetzt haben die Deutschen Albumcharts einen neuen Rekordhalter auf dem Thron. Seit dieser Woche ist Unheilig mit dem aktuellen Album „Grosse Freiheit“ mit insgesamt 15 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts…

Katy Perry präsentiert erstes eigenes Parfum

Bisher hat Katy Perry vor allem mit ihrem ausgefeilten, zugleich verspielten Musikstil und manchmal gewagten Songtexten von sich Reden gemacht. Mit der Markteinführung ihres ersten Parfums “Purr by Katy Perry” wagt sie nun den logischen Schritt in die Beautybranche. Perry…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Tom Jones brilliert mit "Praise & Blame"

Tom Jones meldet sich mit einem überraschenden Werk zurück und präsentiert mit seinem neuen Album „Praise & Blame“ eine brillante Mischung aus Blues, Gospel und Country. In Großbritannien steht er mit seinem neuen Meisterwerk auf Platz 1 in den Album-Trendcharts…

Weitere Beiträge zum Thema: