12. Dezember 2009, Aktuelles

Nominierungen für Grammy Awards 2010

Er ist der wichtigste Musikpreis der Welt. Die 52. Grammy Awards werden am 31. Januar 2010 im Staples Center in Los Angeles verliehen. Nun wurden die Nominierungen bekannt gegeben und eine junge Dame wird sich an diesem Abend besonders gefreut haben. Die 19-jährige Taylor Swift erhielt sagenhafte acht Nominierungen! Auch in der Hauptkategorie „Album des Jahres“ für „Fearless“.

Die Black Eyed Peas und Kanye West wurden von der zuständigen Jury je sechsmal für den bedeutenden Musikpreis vorgeschlagen. Um die Auszeichnung für den besten Song konkurrieren „Poker Face“ von Lady GaGa und „You Belong With Me“ von Taylor Swift. Zudem ist Lady GaGa für „Album des Jahres“ und „Aufnahme des Jahres“, „Single des Jahres“ und „Beste Dance-Aufnahme“ nominiert. Auf vier Auszeichnungen darf sich Colbie Caillat Hoffnungen machen.

Hier die wichtigsten Nominierungen im Überblick – alle weiteren Infos gibt es hier.

Album des Jahres:

  • The E.N.D“ von The Black Eyed Peas
  • The Fame“ von Lady Gaga
  • „Fearless“ von Taylor Swift

Single des Jahres:

  • „I gotta Feeling“ von The Black Eyed Peas
  • „Poker Face“ von Lady Gaga
  • „You Belong With Me“ von Taylor Swift

Bester neuer Künstler:

  • Keri Hilson

Bester Song des Jahres (geht an den Songwriter):

  • „Poker Face“ von Lady Gaga
  • „You Belong With Me“ von Taylor Swift

Beste Darbietung eines Duos oder einer Gruppe im Bereich Pop:

  • „I Gotta Feeling“ von The Black Eyed Peas
  • „We Weren’t Born To Follow“ von Bon Jovi

Beste Zusammenarbeit mit Gesang im Bereich Pop:

  • „Lucky“ von Jason Mraz und Colbie Caillat
  • „Breathe“ von Taylor Swift und Colbie Caillat

Bestes Gesangsalbum im Bereich Pop:

  • „The E.N.D.“ von The Black Eyed Peas
  • „Breakthrough“ von Colbie Caillat

Beste Dance-Aufnahme:

  • „Boom Boom Pow“ von The Black Eyed Peas
  • „Poker Face“ von Lady Gaga

Bester Rock-Song:

  • „The Fixer“ von Pearl Jam
  • „I’ll Go Crazy If I Don’t Go Crazy Tonight“ von U2

Bestes Rock-Album:

  • „No Line On The Horizon“ von U2

Bestes Alternative-Album:

  • „Wolfgang Amadeus Phoenix“ von Phoenix
  • „It’s Blitz!“ von Yeah Yeah Yeahs

Beste Darbietung eines Duos oder einer Gruppe im Bereich R&B:

  • „Chocolate High“ von Indie.Arie und Musiq Soulchild
  • „Ifuleave“ von Musiq Soulchild und Mary J. Blige

Bestes R’n'B -Album:

  • „Testimony Vol. 2“ von Love und Politics,India.Arie

Beste Zusammenarbeit Rap/ Gesang:

  • „Knock You Down“ von Keri Hilson, Kanye West und Ne-Yo
  • „Run This Town“ von Jay-Z, Rihanna und Kanye West

Bester Rap-Song:

  • „Day N Nite“ von Kid Cudi
  • „Run This Town“ von Jay-Z, Rihanna und Kanye West

Bestes Rap-Album:

  • „Universal Mind Control“ von Common
  • „Relapse“ von Eminem
  • „The Ecstatic“ von Mos Def

Bester Country-Song:

  • „White Horse“ von Taylor Swift

Bestes Country-Album:

  • „Fearless“ von Taylor Swift

(Universal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen:





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Taylor Swift – neue Single MINE direkt auf Platz 1

Nachdem sie mit ihrem letzten Album Fearless die Charts rund um den Globus und 11 Wochen die Spitze der US-Billboardcharts erobert hatte – hinzu kamen u.a. vier Grammy Awards – meldet sich TAYLOR SWIFT im Herbst mit ihrem neuen Album…

Unheilig schreibt Pop-Geschichte

Unheilig schreibt Pop-Geschichte! 22 Jahre hat es gedauert, jetzt haben die Deutschen Albumcharts einen neuen Rekordhalter auf dem Thron. Seit dieser Woche ist Unheilig mit dem aktuellen Album „Grosse Freiheit“ mit insgesamt 15 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts…

Katy Perry präsentiert erstes eigenes Parfum

Bisher hat Katy Perry vor allem mit ihrem ausgefeilten, zugleich verspielten Musikstil und manchmal gewagten Songtexten von sich Reden gemacht. Mit der Markteinführung ihres ersten Parfums “Purr by Katy Perry” wagt sie nun den logischen Schritt in die Beautybranche. Perry…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Tom Jones brilliert mit "Praise & Blame"

Tom Jones meldet sich mit einem überraschenden Werk zurück und präsentiert mit seinem neuen Album „Praise & Blame“ eine brillante Mischung aus Blues, Gospel und Country. In Großbritannien steht er mit seinem neuen Meisterwerk auf Platz 1 in den Album-Trendcharts…

Weitere Beiträge zum Thema: