16. Oktober 2009, Aktuelles, Pop

Letzter Auftritt von a-ha

Das norwegische Trio a-ha gab nach einer unvergleichlichen Karriere und millionenfach verkauften Alben bekannt, dass sie am 4. Dezember 2010 in Oslo zum allerletzten Mal zusammen auftreten werden. Es ist das letzte Konzert ihrer Farewell Tour.

Nach einer fantastischen 25 Jahre dauernden internationalen Karriere, über 35 Millionen verkaufte Alben und 15 Top 10-Singles allein in Großbritannien gaben Morten Harket, Magne Furuholmen und Paul Waaktaar-Savoy von a-ha bekannt, dass sie 2010 – im Jubiläumsjahr der Veröffentlichung ihres Debütalbums ‘Hunting High & Low’ – ihre letzten gemeinsamen Konzerte geben werden. Auf dem Höhepunkt des Erfolges ihres hochgelobten aktuellen Albums ‘Foot Of The Mountain’ haben a-ha entschieden, sich zurück zuziehen und folglich keine weiteren Alben zu veröffentlichen.

Die Band bedankt sich bei ihren Fans und bei allen, die zu dieser unglaublichen Reise beigetragen haben: “Wir haben wirklich das ultimative Abenteuer erlebt. Unsere Karriere hat uns sehr erfüllt und dauerte länger, als man es sich hätte wünschen können. Durch den Abschied der Band können wir uns anderen wichtigen Aspekten des Lebens widmen, sei es humanitäre Arbeit, Politik, etc. – und natürlich in anderen Formationen auch dem Bereich Musik und Kunst. Wir ziehen uns als Band zurück, aber nicht als Individuen. Veränderungen sind immer schwierig und nur zu leicht fährt man sich auf einer Route fest. Jetzt ist es an der Zeit weiterzugehen.”

a-ha haben neun Studioalben veröffentlicht und kehrten zuletzt mit ihrem Album ‘Foot Of The Mountain’ wieder in die Top 5 der UK-Charts zurück. Sie sind auf der ganzen Welt getourt. Besonders erinnerungswürdig war die legendäre Show im Maracana Stadium, in Rio De Janeiro im Jahre 1991, für die sie mit dem Zuschauerrekord von 196.000 bei einem bezahlten Konzert ins Guinness Buch der Rekorde kamen. Sie nahmen einen Titelsong für James Bond auf und produzierten ein unvergessenes, bahnbrechendes Video.

Mitte der 80er sorgte das norwegische Trio für Hysterie unter Teenagern und allgemeine Tumulte, wo auch immer sie auftauchten. In den letzten Jahren konzentrierte sich die Aufmerksamkeit aber zunehmend auf das musikalische Erbe, das die Band geschaffen hat. Sie haben eine ganze Generation von Künstlern inspiriert, von Coldplay über Keane zu Kanye West, Oasis, The Strokes, Robbie Williams und U2. 2006 erhielt die Band den ‘Q Inspiration Award’ als Anerkennung ihres andauernden musikalischen Einflusses. 2010 ist das 25-jährige Jubiläum von a-ha’s mehrfach mit Platin ausgezeichnetem Debütalbum ‘Hunting High & Low’ und der Debütsingle ‘Take On Me’, die in 27 Ländern, einschließlich den USA, Platz 1 der Charts erreichte.

“Foot of the mountain“: Chart-Erfolge und crossmediales Comeback 2009

„Foot of the mountain“ war im Juni dieses Jahres bei WE LOVE MUSIC, dem gemeinsamen Label der ProSiebenSat.1 Group und Universal Music, erschienen. Am Vorabend der Veröffentlichung wurde dem gleichnamigen Musikclip die größte mediale TV-Fläche aller Zeiten zuteil: das Video wurde zeitgleich auf allen Sendern und TV-Plattformen der ProSiebenSat.1 Group ausgestrahlt. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: „Foot of the mountain“ stieg direkt von Null auf Platz 1 der Albumcharts ein. Bereits die gleichnamige Single setzte neue Maßstäbe und bescherte a-ha den höchsten Charteinstieg seit ihrem Hit „Take On Me“ vor mehr als 20 Jahren. Eine Sensation war ihr Erfolg auch in Großbritannien im August, dort sprang „Foot of the Mountain“ von Null auf Platz 5. In diesem Monat sind a-ha on Tour in Deutschland (27.10 Köln, 28.10 Berlin, 30.10 Hamburg, 31.10 Frankfurt, 12.11 Oberhausen, 14.11 Hannover, 16.11 Erfurt)

Der Verkauf der Tickets für das allerletzte a-ha Konzert, im Oslo Spektrum am 4. Dezember 2010, startet um 09:00 Uhr BST (10:00 Uhr CET) am Freitag, den 16. Oktober. Tickets sind auf www.billettservice.no erhältlich. Alle Informationen zu a-ha’ s Farewell Tour 2010 werden in Kürze bekannt gegeben. www.a-ha.com
(Universal)



» Diesen Artikel via Mail weiterempfehlen

Themen: , ,





Schreiben Sie einen Kommentar »



Das könnte Sie auch interessieren:

Taylor Swift – neue Single MINE direkt auf Platz 1

Nachdem sie mit ihrem letzten Album Fearless die Charts rund um den Globus und 11 Wochen die Spitze der US-Billboardcharts erobert hatte – hinzu kamen u.a. vier Grammy Awards – meldet sich TAYLOR SWIFT im Herbst mit ihrem neuen Album…

Unheilig schreibt Pop-Geschichte

Unheilig schreibt Pop-Geschichte! 22 Jahre hat es gedauert, jetzt haben die Deutschen Albumcharts einen neuen Rekordhalter auf dem Thron. Seit dieser Woche ist Unheilig mit dem aktuellen Album „Grosse Freiheit“ mit insgesamt 15 Wochen an der Spitze der deutschen Albumcharts…

Katy Perry präsentiert erstes eigenes Parfum

Bisher hat Katy Perry vor allem mit ihrem ausgefeilten, zugleich verspielten Musikstil und manchmal gewagten Songtexten von sich Reden gemacht. Mit der Markteinführung ihres ersten Parfums “Purr by Katy Perry” wagt sie nun den logischen Schritt in die Beautybranche. Perry…

Nina Hagen steigt mit "Personal Jesus" auf Platz 16 in die Charts ein

Das hat Nina Hagen seit 1979 nicht mehr erlebt! Gerade ist sie nämlich mit ihrem neuen Album “Personal Jesus” auf Platz 16 in die Charts eingestiegen. Das ist die höchste Chartsplatzierung der deutschen Punkikone und “Deutschlands einzigstem Superstar” (Zitat: Süddeutsche…

Tom Jones brilliert mit "Praise & Blame"

Tom Jones meldet sich mit einem überraschenden Werk zurück und präsentiert mit seinem neuen Album „Praise & Blame“ eine brillante Mischung aus Blues, Gospel und Country. In Großbritannien steht er mit seinem neuen Meisterwerk auf Platz 1 in den Album-Trendcharts…

Weitere Beiträge zum Thema: